Das Unternehmen

Optix Communications, Inc. (OptixCom) wurde 2001 gegründet und war der Vorreiter von kompakten und hochdichten parallelen optischen Transceivern (4-Kanal 10 Gb/s und 12-Kanal 40 Gb/s) für Datenspeicherungsanwendungen mit kurzer Distanz und ein früher Beiträger von dem XFP MSA. Basierend auf der Entwicklung und Standardisierung der optischen Transceiver Technologie in der Industrie erweiterten wir in den letzten sechzehn Jahren weiterhin unser Produktportfolio. OptixCom bietet momentan ein umfassendes Sortiment verschiedener optischer Transceiver für optische Kommunikation und Netzwerkmärkte an.

OptixCom ist ein Privatunternehmen, das seit über einem Jahrzehnt gewinnbringend ist. Das Unternehmen hat seinen Hauptstandort in den USA und dient Kunden weltweit. In 2016 eröffneten wir eine neue Vertriebsniederlassung in Deutschland um zu wachsen und den Kunden im wachsenden europäischen Markt zu dienen. Wir sind eines von nur sehr wenigen Unternehmen, das einzigartig auf optische Transceiver Technologie und Produkte in Europa spezialisiert ist. Momentan verkaufen wir Produkte direkt an die Kunden. Für Ihre Anfragen kontaktieren Sie uns bitte direkt in unseren Büros in den USA oder Europa.

Leistungsversprechen

Kompromissloser Service und Produktqualität sind zwei Schlüsselwerte, die wir unseren Kunden entgegenbringen, um Ihre Geschäftsbedürfnisse zufriedenzustellen. Anfragen für Kostenvoranschlag, Lieferung und technische Unterstützung werden üblicherweise innerhalb 24 Stunden oder weniger beantwortet. Unser Ingenieurteam geht noch einen Schritt weiter, indem es den Designs der künftigen Kunden mit Vor-und Nachteilen behilflich ist, und die am besten geeigneten optischen Transceiver für ihre spezifische Anwendung aussuchen. Wir schätzen unsere Kunden, was sich in unserem täglichen Kundenservice zeigt. Viele sind schon seit über zehn Jahren treue Kunden, was ein wahres Zeugnis unserer Dienstleistung und Produktqualität ist.

Typische Vorlaufzeit für Produktlieferung ist am nächsten Tag für Lagerartikel und 2-3 Wochen für Werkaufträge. Die Ausfallrate unserer Produkte ist weniger als 0.01%. Unser Ziel ist 100% Kundenzufriedenheit. Alle Produkte kommen mit einer unbedingten Garantie (z.B. unkomplizierter Ersatz) mit einer 5-jährigen Standardgarantie. Sonderanfertigungslösungen sind auf Anfrage auch für spezielle Anwendungen möglich. Die Präsenz unserer Büros in Nordamerika und Europa bietet den Kunden rund um die Uhr Kundendienst und Unterstützung, egal wo sie sich befinden.

Unsere Kunden

Nordamerika und Europa sind zwei große Regionen, in denen OptixCom aktiv den Kunden aller Größen dient, von großen Multi-Milliarden-Dollar Konzernen bis zu kleinen und mittelgroßen Unternehmen. Der Großteil unserer Kunden sind Netzwerkausrüstungshersteller, Kommunikationsdienstbetreiber, Sicherheitssystemintegratoren, und andere, die optische Transceiver für Marktlückenanwendungen in der Industrie, Raumfahrt und Militär verwenden. Unsere Kunden sind sowohl bekannte öffentliche Aktiengesellschaften als auch etablierte Unternehmen im privaten Sektor.

Absatzmarktschwerpunkte

Die optischen Transceiver von OptixCom dienen primär den Datacom- und Telekommärkten, die große Bandbreitenkapazität, geringe Störungen und sehr verlässliche und sichere optische Verbindungen in ihren Netzwerken brauchen. Der Datacommarkt ist angetrieben durch die Ethernet, Fiber-Channel und InfiniBand Standards für mehrere Netzwerkanwendungen: Datacenterspeichernetzwerke, lokale Netzwerke und Computernetzwerke für Server Farms. Die typischen Telecommärkte decken SONET, SDH und FXXT Anwendungen. OptixCom entwickelt auch optische Transceivermodule für High-Definition Video Links mit SDI, DVI und HDMI Standards. Die Produktpalette für die Daten und Video optischen Transceiver Produkte von OptixCom bietet den Märkten eine umfassende und vollständige Lösung für den steigenden Bedarf von Bandbreite, getrieben von der beliebten Nutzung des Internets.

Optische Transceiver Produkte

OptixCom bietet mehr als 300 optische Transceiver Produkte für die unterschiedlichsten Bedürfnisse an. Der optische Transceiver ist mit Hochleistungs ICs, Laseroptiken und Fotodioden konstruiert. Kunden wählen optische Transceiver nach mehreren Faktoren aus: Gehäuseformfaktor, Datengeschwindigkeit, optische Wellenlänge, Übertragungsentfernung, Glasfasertyp, Schnittstellenstecker, Leistungsbudget und Betriebstemperatur. Standard optische Transceiver benutzen zwei Glasfasertypen zur Signalübertragung- und Empfang. Bi-Directional (BiDi) optische Transceiver benutzen nur eine Einzelglasfaser (Singlemode oder Multimode) für Übertragung und Empfang. Alle Produkte von OptixCom sind RoHS kompatibel. Folgendes ist eine Zusammenfassung von den Produktmerkmalen, die von den optischen Transceivern von OptixCom angeboten werden.

  • Gehäuseformfaktor: CFPx, QSFP, SFP, SFP+, XFP, SDI SFP, 2x5 SFF, 1x9 DSC, SFP/SFP+ BiDi, XFP BiDi, dual BiDi, 2x5 BiDi, 1x9 BiDi, SDI SFP BiDi, und passive CWDM/DWDM Mux/DeMux Systeme.
  • Datengeschwindigkeit: Unsere optischen Transceiver sind dafür bestimmt, ein paar Mb/s bis zu 100 Gb/s zu betreiben. Standard Datengeschwindigkeiten sind 155 Mb/s, 1.25 Gb/s, 2.5 Gb/s, 50 Mb/s - 3Gb/s für SDI, 4.25 Gb/s, 6.25 Gb/s, 8.5 Gb/s, 10 Gb/s, 40 Gb/s, und 100 Gb/s.
  • Optische Wellenlänge: 850 nm, 1310 nm, 1550 nm, 1270 -1610 nm CWDM und 50/100 GHz DWDM für ITU 17-61 Kanäle, BiDi optische Transceiver benutzen 1270/1330 nm, 1310/1550 nm, 1310/1490 nm, 1490/1550, und 1510/1570 nm als ein Paar.
  • Übertragungsentfernung: Bis zu 10 km für Singlemode Faser bei 100 Gb/s und bis zu 150 km für Singlemode Faser. Optische Transceiver können programmiert werden, um mit Cisco, Juniper, Brocade, Alcatel, Extreme, HP, und anderen Markennetzwerkgeräten kompatibel zu sein.

 

Grundsatzerklärung zu Konfliktmineralien

OptixCom unterstützt uneingeschränkt die Initiative bezogen auf “Konfliktmineralien” nach Anweisung durch den Dodd-Frank Wall Street Reform und Consumer Protection Act von 2010. Wir haben uns verpflichtet, die Verwendung bestimmter “Konfliktmineralien” zu vermeiden, um weder direkt noch indirekt die bewaffneten Gruppen in der Demokratischen Republik Kongo (DRC) oder in benachbarten Ländern zu finanzieren oder unterstützen. “Konfliktmineralien” beinhalten momentan: Columbit-Tantalit (Coltan), Kassiterit, Gold, Wolfram oder deren Derivate (Tantal, Zinn, Tungsten). Die Lieferanten von OptixCom sind verpflichtet, die folgenden Anforderungen zu erfüllen und einen Compliance-Bericht zu erstellen, indem sie den Electronic Industry Citizenship Coalition und Global e-Sustainability Initiative (EICC-GeSI) Conflict Minerals Reporting Template benutzen. Lieferanten sind verpflichtet, Konfliktmineralien nur von den Ursprüngen zu beziehen, die als DRC Conflict Free identifiziert sind und sollen OptixCom mit diesen Produkten beliefern, um weder direkt oder indirekt bewaffnete Konflikte in der DRC oder in benachbarten Ländern zu finanzieren.

Lieferanten sind verpflichtet, Richtlinien, Prozeduren, Due-Diligence-Verfahren und Management Systeme zu entwickeln, die angemessen ausgelegt sind, um zu verhindern, dass Produkte oder Mineralien, die nicht DRC Conflict Free sind, in unsere Lieferantenkette eintreten und um Transparenz für die Ursprünge aller Konfliktmineralien zu schaffen.

Lieferanten sind verpflichtet, diese Anforderungen an ihre Lieferanten weiterzugeben, die sie mit Produkten beliefern, die Konfliktmineralien enthalten.

Wir schätzen unsere Beziehung mit unseren Lieferanten auf laufender Basis und wir werden das Ausmaß berücksichtigen, mit dem ein Lieferanten versagt hat, angemessen der Conflict Minerals Policy zu entsprechen. Wenn wir feststellen, dass die Bemühungen eines Lieferantens ungenügend sind, werden wir alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, einschließlich der Beendigung unserer Beziehung mit dem Lieferanten.  

Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung wurde zusammengestellt, um denen eine bessere Unterstützung zu bieten, die sich Gedanken machen, wie ihre persönlich identifizierende Informationen (PII) online verwendet werden. PII, wie es in dem US Datenschutzrecht und der Informationssicherheit verwendet wird, sind Informationen, die für sich alleine verwendet werden können oder mit anderen Informationen, um eine einzelne Person zu identifizieren, kontaktieren, oder lokalisieren oder ein Individuum in einem Kontext zu identifizieren. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung genau, um ein genaues Verständnis zu erhalten, wie wir Ihre persönlich identifizierende Informationen im Einklang mit unserer Webseite sammeln, verwenden, schützen oder anderweitig handhaben.

Die einzigen persönlichen Informationen, die wir eventuell von Personen sammeln, die unsere Webseite besuchen, sind die Eingaben in den “Anfrage” Formularen auf der “Kontaktieren Sie uns” Webseite. Der einzige Zweck dieses Anfrageformulars ist es, Kunden zu helfen, Produktinformationen zu erhalten. Wir benutzen diese Informationen nur, um auf Ihre Anfragen zu antworten und für interne Zwecke. OptixCom pflegt eine strenge Anti-Spam Regelung. Ihre Kontaktinformationen werden nicht an Dritte verkauft oder vermietet. Wir sammeln auch keinerlei Kreditkarteninformationen auf unserer Webseite. Alle Finanztransaktionen werden durch physische Scheckzahlung, Banküberweisung oder einen gesicherten Link für Kreditkartenzahlung, von einem vertrauenswürdigen externen Dienstleister, angezeigt in der Rechnung, abgewickelt.

Wir verwenden keine speziellen Cookies zur Nachverfolgung in unserer Webseite. Sie können ihren Computer so einstellen, dass er Sie jedesmal warnt, wenn ein Cookie geschickt wird oder Sie können sogar alle Cookies abstellen. Sie machen das in Ihren Browsereinstellungen. Jeder Browser ist etwas anders, schauen Sie sich daher das Hilfe Menü Ihres Browsers an, um zu lernen, wie Sie Ihre Cookies anpassen können. Unsere Webseite verbietet Verhaltens-Nachverfolgungen durch Drittparteien.